Meine liebste Freizeitbeschäftigung

Modellautos sammle ich schon seit ein paar Jahrzehnten.
Angefangen hab ich mit Wiking (1:87), da sie zu meiner Modelleisenbahn passten. Später kamen alle gängigen Hersteller und Maßstäbe dazu. Den größten Teil habe ich wieder verkauft (bis auf ein paar Einzelstücke).
Im fortgeschrittenen Alter habe ich nun wieder angefangen größere Modellautos zu sammeln.

2012, seit ca. einem Jahr hatte ich die Lust am Motorradfahren verloren.

Immer weniger Touren, also auch weniger Kilometer und nur damit zur Arbeit fahren?

Also die Überlegung das Motorrad gegen ein Auto zu tauschen.

Die neuen Vitrienen

Als "Späteinsteiger" kam ich doch noch zu einem Motorrad und habe mit meinen Freunden auch größere Touren unternommen.


Diese Seite...

man fängt klein an um mal reinzuschnuppern.

Dann ist man das erste Jahr damit beschäftigt ein Grundgerüst zu erstellen.

Es kommt immer mehr dazu und die Ansprüche werden immer größer.

Die Zeit die man aufwendet möchte man gar nicht wissen.

Fotos meiner Modelle sollen auch immer besser werden, also eine andere Kamera muss her.

Nun fehlen noch mehr Lampen zur Ausleuchtung.

Dieser Text will auch erweitert werden…